Wenn etwas nur manchmal funktioniert, dann funktioniert es nicht.



Erfolgreiches, erfülltes Arbeiten in der Selbständigkeit funktioniert nur mit der Kombination aus den 3 Regeln des KARMA BUSINESS und 5 karmischen Erfolgsprinzipien. Alles andere kostet Kraft, Nerven und Geld.


Karma Business - verdiene leichter, besser, mehr.

2 Frauen. Gleiche Qualifikation. Beide fleissig. Die eine ist zieht die Erfolge fröhlich pfeifend an, die andere muss kämpfen. 

Nicht jede Online-/Einzelunternehmerin kann von sich behaupten, auf ganzer Linie glücklich, erfüllt und erfolgreich zu sein. Das betrifft kurioserweise besonders häufig kreative, empathische Damen.

Bei der Karma-Business-Philosophie geht es um Erfüllung & finanzielles Gedeihen. 

Es ist interessant zu beobachten, wie emsig und gleichzeitig nonchalant manche Unternehmerinnen an ihrem Business / ihrem Produkt / ihrer Dienstleistung feilen. Als gelte die Haltung "Wird schon irgendwie laufen." Und dann kommt plötzlich ein "Sommerloch" und es mangelt an Kunden oder aber es gibt zu viele, die nicht passend sind und der Geldfluss stagniert.

Du magst vielleicht annehmen, dass die Berufswelt all die Jahre auch ohne spirituelles Bewusstsein funktioniert hat, und dass dieser "neue" Ansatz etwas weit hergeholt ist. Weder noch - der Ansatz ist erstens uralt und noch dazu sehr naheliegend. Die Prinzipien Freude, Klarheit, Mitgefühl, Freigebigkeit und Leerheit sind keine naiv-putzigen Kuriositäten, sondern die Basis für jedes erfolgreiche Arbeiten. Es sind Faktoren, die den „ehrbaren Kaufmann“ ausmachen. Den Unterschied macht die spirituelle Komponente, nämlich die bewusste Geisteshaltung beim Leben dieser Werte.

Die Karma Business Philosophie beinhaltet 3 Regeln und 5 Prinzipien.

Das Befreiende an der Karma-Business-Philosophie ist, dass sie auf Konzepte wie Konkurrenzdenken, Schuld und Mangel verzichtet und stattdessen tiefer in die Materie von Ursache und Wirkung eindringt. Karma Business basiert auf hingebungsvoller Liebe: Liebe zum Geschäft, Liebe zum Tun, Liebe zum Verdienst, Liebe zu Mutter Erde und Liebe zu sich selbst. Zu beachten sind dabei 3 Regeln und 5 Prinzipien. 

REGEL Nr. 1: Dein Geschäft möge dir dazu dienen, freudvoll Geld zu erwirtschaften.

(Ansonsten ist es im besten Fall ein Hobby und im schlimmsten Fall Zeitverschwendung).

Ein Geschäft, das nicht in erster Linie dazu dient, Geld zu erwirtschaften, ist entweder keines oder es liegt eine zögerliche und unwahrhaftige Geisteshaltung vor. Die wohlwollende Absicht, Geld zu erwirtschaften, ermöglicht höhere Einnahmen und zwingt uns in die Entscheidung, wie wir mit diesem Geld ethisch gut und liebend verfahren wollen. Diese Wahl-Verantwortung gilt es ernst zu nehmen und ihr weise zu begegnen.

REGEL Nr. 2: Das erwirtschaftete Geld möge dir und anderen Freude bereiten.

(Und zwar nicht nur dir, sondern auch anderen).

Was die Freude am Geld angeht, so ist diese gerade bei Einzelunternehmerinnen und Freelancern nicht immer gegeben. Nicht selten reichen die Einnahmen gerade mal für die monatlichen Fixkosten. Doch im Karma Business geht darum, so viel Geld mit einer freudvollen Tätigkeit und einer liebevollen inneren Haltung einzunehmen, dass ein Teil davon die Fixkosten abdeckt und ein anderer Teil frei verfügbar ist, um es in etwas Gutes zu investieren, das einen Wert für uns hat: Gesundheit, Komfort, Stil, Talent, Weiterbildung, Charity...

REGEL Nr. 3: Rückblickend möge dein Geschäft von Nutzen und Bedeutsamkeit sein.

(Deine Kunden müssen von deinem Tun profitieren).

Wer ein Unternehmen leitet, tut gut daran, für sich selbst und seine Geschäftspartner nachvollziehbare Werte zu kreieren, für die sich der Einsatz lohnt. Bei allem, was wir denken, fühlen, sprechen, tun hinterlassen wir eine Spur und es lohnt sich immer, sich zu fragen, ob diese Spur tief genug ist, um einen Regenguss oder die Brandung zu überstehen. 

5 karmische Prinzipien für ein glückliches Leben und Erfolg im Beruf

FREUDE        Wann immer wir uns bewegen, setzen wir Energie frei. Diese basiert auf Schwingungen. Eine hohe Schwingungsfrequenz fühlt sich gut an und ist die Saat für Gutes. Bei niedriger Frequenz ist das Gegenteil der Fall. Jeder Gedanke, jedes Wort, jede Tat hat Auswirkungen. Achte auf deine wahre Intention, wenn du handelst, denkst, sprichst. Die Qualität deiner Absicht hinterlässt feinstoffliche Prägungen in deinem Energiefeld und "verlangt" nach einer Erfahrung und einem Gefühl von gleicher Qualität. What goes around comes around.

KLARHEIT        Wünschst du dir einen konzentrierten Geist, dann meditiere täglich. Zu einem erfüllten und erfolgreichen Arbeiten gehört es, dass wir wissen, was wir tun, warum wir es tun, und dass ein Ergebnis abzusehen ist. Wenn etwas mal funktioniert und mal nicht, dann funktioniert es nicht. Ein Geschäft, das mal gut läuft und dann mal wieder gar nicht, funktioniert so erfreulich wie ein Auto, das mal anspringt und dann wieder gar nicht. Es muss etwas ausgetauscht / erneuert / überarbeitet werden und das sind in der Regel Dinge, die wir der Bequemlichkeit halber am liebsten beibehalten würden.

FREIGEBIGKEIT       Willst du finanziell gedeihen, lebe freigiebig und großzügig. Wenn du Erfolg erleben willst, sorge zunächst dafür, dass jemand anderes durch dein Zutun erfolgreich ist. Neide niemandem seinen Erfolg, sondern erfreue dich am Glück anderer. Ihr Glück ist dein Glück."Was du gern willst, das man dir tu', das füg' ERST jemand anderem zu." (meine eigene Variation des Sprichwortes). Freigebigkeit unterstützt finanziellen Reichtum. Wo kannst du heute noch freigiebig handeln, sprechen, denken und fühlen? 

MITGEFÜHL        Wenn du bekommen möchtest, was du dir wünschst, so praktiziere Mitgefühl und Güte gegenüber anderen. Achte gut auf deine karmischen Businesspartner und meide Konkurrenzdenken. Richte deinen geschäftlichen und marketingstrategischen Fokus darauf, dass sich dein Kunde nachhaltig (!) aufgrund deines Produktes / deiner Dienstleistung / deines Ratschlags gut / schön / erfolgreich / geliebt / besser fühlt und feile unermüdlich an dem "Wie". Lästerei fördert Konflikte mit Dienstleistern / Zulieferern.

LEERHEIT        Denkblockaden werden begünstigt durch Überheblichkeit und vorschnelles Urteil. Im Weissen Yang ist ein Punkt Yin und im schwarzen Yin ist ein Punkt Yang. Die Leerheit der Dinge birgt positives Potential. Du weisst nie, ob etwas wirklich so ist wie es scheint. Ein Hut ist ein Gebilde, das als Gefäß für kleinere Utensilien oder Tragehilfe dienen kann und eine Schlafgelegenheit für eine Katze darstellt. Ein Hut ist kein Hut.  

Es gab eine Epoche der "Jäger und Sammler", eine Epoche der "Macher" (Agrar- und Industrie-Zeitalter), die Zeit der "Denker" (Computer-Age / Digitalisierung) und die heutige Zeit der "Vernetzung / Verbindung". Wenn du eine "Verbinderin" bist, ist die Karma Business Philosophie genau das, woran es dir bisher gemangelt hat, denn du warst bisher noch zu sehr als Jägerin, Macherin und Denkerin unterwegst und hast Spiritualität und Geschäftsleben von einander getrennt. Jetzt ist die beste Zeit, dich fliessend der heutigen Zeitqualität hinzugeben. Nun weisst du mehr. Enjoy!

KARMA BUSINESS - Healthy Business.  

Dieses Workshop-Event habe ich für empathische Online-/Einzelunternehmerinnen konzipiert, die mit ihrem Geschäft Freude, Klarheit, Vereinfachung und finanzielles Gedeihen erleben und manifestieren wollen. Hast du ein Business? Dann sei dabei!